Eltern

mitwirken und Schule gestalten

Eltern haben das Recht auf Mitarbeit in der Schule. Bei diesen Aufgaben können wir an verschiedenen Stellen mitarbeiten, z. B.:

  • In der Klassenelternschaft
  • Im Schulelternrat (SER)
  • Im Schulvorstand
  • In den Fachkonferenzen und verschiedenen Gremien der Schule

Nur wenn Elternvertreter gewählt werden müssen, (alle zwei Jahre) liegen Einladung und Durchführung des ersten Elternabends in den Händen der Schule. Danach sind wir Eltern dran, d. h., die gewählten Elternvertreter haben die Chance, die Art und Weise der Elternabende selbst in die Hand zu nehmen (natürlich in Kooperation mit den Klassenlehrern!). Was Eltern sonst noch machen können:

  • In der Schule mitarbeiten
  • im Unterricht nach Absprache mitwirken
  • Lesepatenschaften
  • Übernahme von AGs
  • sich am Stammtisch treffen
  • gemeinsame Aktionen planen
  • Schulfeste
  • Ausflüge
  • Bastelaktionen
  • und vieles mehr.

Im Schulförderverein der GS Handorf mitwirken. Fazit Schüler/-innen, Eltern und Lehrer, die „gemeinsame Sache“ machen, haben ein besseres Verhältnis zur Schule und untereinander. Deshalb bieten Sie ihre Mitarbeit an, - in der Klassenelternschaft - im Schulelternrat, - den entsprechenden Lehrern/-innen, - der Schulleitung und - im Schulförderverein. Danke für ihre Mitarbeit und ihr Interesse an unserer Elternarbeit, wirken Sie mit!